Fortis weiter auf Expansionskurs

IT-Dienstleister FORTIS plant Mitarbeiter-Mehrbedarf für 2012 von fast 20 Prozent – Vorreiter der RIA-Architektur in Deutschland

Hamburg – Das vom Branchenverband BITKOM festgestellte Stimmungshoch im IT-Mittelstand führt auch bei der FORTIS IT-Services GmbH zu einer positiven Personalplanung. „Wir erwarten einen Mehrbedarf von 15% bis 20% im Verlauf dieses Jahres“, sagte FORTIS-Geschäftsführer Winald Kasch. […]

Damit liegt FORTIS auf einer Linie mit 64 Prozent der von der BITKOM befragten Unternehmen, die planen im laufenden Jahr zusätzliche Mitarbeiter einzustellen. Allerdings kann sich FORTIS-Chef Kasch nicht der Klage von fast zwei Dritteln der Branche (63 Prozent) über einen Mangel an Fachkräften anschließen. „Derzeit gelingt es uns, genügend interessierte Bewerber zu finden. Entscheidend ist jedoch, dass die Chemie stimmt.“

FORTIS verfolgt derzeit den Transformationsprozess zu einem agilen Unternehmen, das seinen Mitarbeitern flache Hierarchien und hohe Entscheidungsbefugnisse bietet. Die Herausforderung besteht für Winald Kasch darin, als interessanter Arbeitgeber für Absolventen und Wechselwillige wahrgenommen zu werden: „Dies gelingt uns durch verschiedene Instrumente der Außendarstellung zuletzt immer besser.“

Das im April 2012 erstmals veröffentlichte BITKOM-Mittelstandsbarometer macht gegenüber dem Vorquartal einen kräftigen Sprung um zwölf Zähler auf 64 Punkte. Fast drei Viertel (72 Prozent) der kleinen und mittleren IT-Unternehmen berichten für das Auftaktquartal von steigenden Umsätzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. BITKOM-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn gab an, dass vor allem Cloud Computing sowie Entwicklungen für Tablets und Smartphones das Geschäft antreiben würden.

Den Bereich Rich Internet Applications (RIA) mit der Entwicklung von Webframeworks für mobile Endgeräte bezeichnet auch Winald Kasch als einen anhaltenden Trend. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem texanischen Unternehmen Sencha Inc. sieht sich FORTIS als Vorreiter der RIA-Architektur im B2B-Bereich in Deutschland mit der Referenz einer Reihe praxisbewährter Projekte.

06.03.2012, fortis-it.de: „FORTIS-Vortrag vor RIA-Experten in Austin, Texas

17.04.2012, bitkom.de, „Gutes Geschäftsklima im IT-Mittelstand

FORTIS IT-Services GmbH | info@fortis-it.de | T: 040 607 699-22 oder 0521 920 198-40

FORTIS IT-Services GmbH
Weg beim Jäger 224-226
22335 Hamburg

Altenburger Straße 9
33699 Bielefeld