Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

Aktuelles.

08.09.2015
FORTIS ERNEUT BEIM MOPO-STAFFELLAUF.
In schöner Tradition hat in diesem Jahr wiederum ein FORTIS-Team am Hamburger MOPO-Staffellauf teilgenommen. Unter dem Namen "FORTIS ATHLETICUS" traten die Läufer Alexander Boehnke, Karsten Kruse, Maik Illner, Tilo Purucker und als Laufneuling Nima Golbaghi an.

FORTIS_ATHLETICUS_small

Für FORTIS stand weniger die Zeit im Vordergrund, und das beste Abscheiden im Sinne von „höher, schneller, weiter“, sondern vielmehr die Freude mit Kollegen etwas Gemeinsames zu unternehmen. Einige der Kollegen sahen auch den Anreiz, dabei ihre Fitness etwas zu verbessern. Tilo Purucker freut sich insbesondere darüber, dass einige weitere Mitarbeiter einen FORTIS-Fanblock bildeten und das Laufteam trotz schlechtem Wetters tatkräftig unterstützten. Bei dauerhaftem Nieselregen ging es für jeden Teilnehmer auf eine 5 km-Runde, die alle glücklicherweise verletzungsfrei und zufrieden absolvierten. Die Organisation des MOPO-Staffellaufs war wie jedes Jahr sehr gut: Jedes Team erhält einen Picknickkorb und Getränke. Dass der Lauf ausgerechnet am einzigen Tag in dieser Woche stattfand, an dem es regnete, ist nicht den Organisatoren anzulasten, die ihr Bestes gegeben haben. Aufgrund des schlechten Wetters fiel jedoch auch das anschließende geplante Social Event im Landhaus Walter ins Wasser, da die meisten Teilnehmer anschließend schnell nach Hause kommen wollten. Doch Tilo Purucker freut sich trotzdem schon jetzt auf das kommende Jahr:
„Persönlich war ich jetzt schon dreimal dabei. Nachdem es in diesem Jahr fast geklappt hätte, sollen im kommenden Jahr auf jeden Fall zwei FORTIS-Teams an den Start gehen.“
Allen Teilnehmern von FORTIS hat der MOPO-Staffelauf 2015 eine große Freude bereitet und der Plan nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein, steht. Bis dahin gilt es, sich fit zu halten.