Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

Aktuelles.

24.04.2016
GPTW-AUSZEICHNUNG ALS ANSPORN.
FORTIS-Mitarbeitertreffen zur weiteren Entwicklung des Unternehmens. Mitte März waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von FORTIS an einem Freitag nach Wolfsburg eingeladen, um gemeinsam über die weitere Entwicklung des Unternehmens zu diskutieren. Anlass war die neuerliche Auszeichnung der FORTIS IT Services GmbH als Gewinner des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“.

Hotel-an-der-Wasserburg-Wolfsburg

Das Programm sah zunächst die Ergebnisvorstellung der Mitarbeiterumfrage durch drei Berater des durchführenden Unternehmens Great Place to Work vor. Anschließend benannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die aus ihrer Sicht wichtigen Themen, um Schwerpunkte künftiger Aktionsbereiche zu identifizieren und dazu weitere Ideen zu entwickeln. Danach folgten Gespräche in Kleingruppen über die einzelnen Schwerpunktthemen, verbunden mit Diskussionen über die jeweiligen Hintergründe und Verbesserungsideen. Als Schwerpunkte wurden unter anderem die Themen diskutiert: Weiterentwicklung, Erfolgsbeteiligung sowie Austausch und Kommunikation. Insgesamt nahmen knapp 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von FORTIS an der Veranstaltung teil, die im Hotel An der Wasserburg in Wolfsburg stattfand.

fortis factum

Darüber hinaus gab es die Möglichkeit für alle Kolleginnen und Kollegen, vorab die neue Unternehmens-Geschäftsstelle in Wolfsburg zu besuchen. FORTIS wurde in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge in die 100-Besten-Liste des Great Place to Work-Instituts Deutschland aufgenommen und bereits zum vierten Mal als Bester Arbeitgeber IT ausgezeichnet. Zu der Auszeichnung führten eine repräsentative Mitarbeiterbefragung zur erlebten Arbeitsplatzqualität in den teilnehmenden Unternehmen sowie eine Befragung der Unternehmensführung zu den Personalmaßnahmen. Die Mitarbeiterbefragung umfasst zentrale Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in das Management, Qualität der Zusammenarbeit, Identifikation mit der Arbeit und dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Der Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“ unterscheidet nach Größenklassen, wobei FORTIS zur Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern gehört. Insgesamt hatten sich 613 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen an dem aktuellen Benchmarking zur Arbeitsplatzkultur beteiligt.