Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

Aktuelles.

20.08.2018
FORTIS ERNEUT BEIM MOPO-STAFFELLAUF.
Bei bestem Laufwetter, mit einer kurzen Regendusche, aber sonst milden Temperaturen, fand fand an zwei aufeinander folgenden Tagen Mitte August in Hamburg der 12. MOPO Team-Staffellauf statt. Mit dabei waren wie in den Vorjahren auch wieder zwei gemischte FORTIS-Teams. An beiden Tagen wurden jeweils 5.000 Läuferinnen und Läufer in jeweils 1.000 Teams über die Strecke im Hamburger Stadtpark geschickt. Jede und jeder einzelne musste fünf Kilometer zurücklegen, um dann den Staffelstab an die oder den nächsten aus dem Team zu übergeben. Mit Live-Moderation und energischer Musik wurde den Laufenden und den Zuschauenden ordentlich eingeheizt, der ganze Stadtpark verwandelte sich in eine riesige Party-Meile. Gemäß dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ zählte nicht nur die beste Zeit, sondern vor allem das Erlebnis in Gemeinschaft. Die erste gute Nachricht: Beide FORTIS-Staffeln schafften es ins Ziel. Die zweite: Sie hatten viel Spaß dabei! Das Team FORT!S Movere belegte Rang 391 der Mixed-Staffeln und das Team FORT!S Athleticus den Mixed-Rang 580. Zwischen der Zielankunft beider Staffeln lagen nach etwas mehr als zwei Stunden Gesamtlaufzeit nur 12 Minuten. Zum Vergleich: Die besten teilnehmenden Teams hatten die Strecke in 1:22h (Männer), 1:28h (Mixed) und 1:43h (Frauen) absolviert. Doch auch, wenn jeder den Staffelstab alleine getragen hat, lagen sich anschließend doch alle in den Armen und feierten gemeinsam. Bei den angenehmen Temperaturen bildete die große Picknick-Party den würdigen Abschluss der Veranstaltung, um beim „Grillen und Chillen“ nochmals über die großartige Stimmung an der Strecke, die starken Leistungen und das insgesamt tolle Erlebnis zu klönen.