Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

Aktuelles.

16.10.2018
EIN PHAENO-MENALES WOCHENENDE!.

Das alljährliche FORTIS-Ereigniswochenende fand 2018 in Wolfsburg statt

Mitte September hat sich die Belegschaft aller FORTIS-Niederlassungen nebst Partnern für das alljährliche Ereigniswochenende in Wolfsburg zusammengefunden. Den Samstag über verbrachte die gesellige Gruppe im Science Center Phaeno. Am Sonntag waren vormittags eine Führung durch das VW-Werk und mittags ein Besuch in der Wolfsburger FORTIS-Niederlassung möglich.

Das Wochenende wurde zum vollen Erfolg! Wie immer war das genaue Ziel bis zum Schluss geheim gehalten worden, sodass die Überraschung wieder sehr gut gelang. Nach den allgemeinen Öffnungszeiten hatte FORTIS das Experimentier-Museum exklusiv gebucht, wobei es sich anschließend zunächst zur atmosphärischen Dinner-Location nebst Bar und später noch zum Dancefloor verwandelte.

Doch zu Beginn des Tages stand – für alle rund 90 Teilnehmenden unerwartet – ein Seifenkistenrennen auf dem Programm. Vor dem Rennen mussten jedoch zuerst einmal die dafür notwendigen Seifenkisten gebaut werden. Wie bei FORTIS üblich fanden sich Teams zusammen, in denen gemeinsam getüftelt wurde wie die Seifenkiste zusammengebaut und danach kreativ verschönert werden soll. Nach dem Rennen gab es nicht nur Preise für die schnellsten Kisten, sondern auch für die am kreativsten gestalteten. Im Nachgang zu dem Event werden die Seifenkisten nun teilweise an Mitarbeitende abgegeben und jeweils eine  in jeder FORTIS-Niederlassung ausgestellt.

Noch vor dem Dinner fanden sich dann Fortisianer zusammen, die jeweils auf eigene Faust die zahlreichen Bereiche des Science Centers erkundeten. Ob es um Akustik, Mechanik, Magnetismus oder Licht ging – viele Erlebnisräume und Mitmach-Experimente machten den Besuch bereits zu einem unvergesslichen Erlebnis. Vor dem gemeinsamen Dinner hielt Geschäftsführer Olaf Güllich eine Rede und stellte unter anderem auch die zahlreichen neuen Gesichter vor, die im Laufe des vergangenen Jahres zu FORTIS hinzugekommen sind.

Der Abend entwickelte sich mit kulinarischen Genüssen in ausgelassener Stimmung. Das Phaeno entwickelte bei der speziellen Beleuchtung einen noch geheimnisvolleren Flair, der auch ein tolles Ambiente für die anschließende Party mit lauter Musik lieferte. Die schöne Feier zog sich bis in die Nacht hinein

Am Sonntag bildeten ein großer Brunch sowie die Möglichkeiten zur Führung durch das VW-Werk sowie zum Besuch der Wolfsburger FORTIS-Niederlassung den Abschluss des denkwürdigen Wochenendes. In der Rückschau waren alle Teilnehmenden vor allem begeistert von der Location am Samstag. Neben dem persönlichen Erkenntnisgewinn wurde das Ereigniswochenende auch dazu genutzt, viele Gespräche zu führen und abseits der Arbeit gerade auch Kolleginnen und Kollegen anderer Niederlassungen besser kennen zu lernen.