Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

2015 // Januar.

28.01.2015
INTERESSENTEN IN INTERAKTION .
Neuer Uni-Workshop zu IT-Dienstleistungen erfolgreich in Bielefeld gestartet. FORTIS hat am 16. Januar 2015 erstmals einen gut dreistündigen Uni-Workshop mit Studenten und Absolventen der Uni Bielefeld durchgeführt. Das neue Format zum Thema Aufgaben und Kompetenzen von IT-Dienstleistern kam bei den Leitern und den Teilnehmern sowie einer Teilnehmerin sehr gut an.
27.01.2015
FACHKRäFTE FINDEN.
Rückblick und Ausblick auf das Hochschulmarketing bei FORTIS. Der Stellenwert des Hochschulmarketings bleibt für das IT-Beratungs- und Entwicklungsunternehmen FORTIS konstant hoch. Dies belegen zunehmende Aktivitäten, die vor allem Sylvia Hein aus dem FORTIS HR-Managementteam durchführt: „Zu unseren Messeauftritten, die wir immer gezielter auswählen, haben wir zusätzlich alternative Veranstaltungsformen entwickelt, um in direkten Kontakt mit Studierenden und Hochschulabsolventen zu kommen.“
20.01.2015
MELDUNGEN ZUR DIGITALEN TRANSFORMATION .
Wachsende Aufgaben und steigende Budgets. Auf computerwoche.de behandelt Ressortleiterin Karin Quack Prognosen von Forrester Research, wonach CIOs künftig die neue Rolle eines „Digital Business Leaders“ erhalten. Dabei käme ihnen die Aufgabe zu, „Business Technology“ (BT) voranzutreiben im Sinne einer Technik, die sich durch das ganze Unternehmen hindurch ziehe und in ihrer geschäftlichen Notwendigkeit auch vom CEO anerkannt werden könne.
08.01.2015
BRANCHENMELDUNGEN DEZEMBER 2014.
Deutschlands digitale Wirtschaft weltweit auf Platz 5. Deutschlands digitale Wirtschaft hat im 15-Länder-Vergleich den fünften Platz verteidigt. Das besagt laut marketing-boerse.de der Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014, den TNS Infratest und das ZEW im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erstellen. Der Standort Deutschland erreichte bei der global vergleichenden Bewertung seiner Leistungsfähigkeit 47 von 100 möglichen Punkten.