Aktuelles.

19.09.2017
PERSöNLICHE ANFORDERUNGEN AN AGILES ARBEITEN.

Auf karrierefuehrer.de behandeln Martina Janiczek und Nora Zekorn die Frage, welche Anforderungen an das Persönlichkeitsprofil agile Arbeitsmethoden mit sich bringen.

19.09.2017
BRANCHENMELDUNGEN SEPTEMBER 2017.

Buzzwords von der dmexco

Die dmexco (digital marketing exposition and conference) am 13. und 14. September 2017 in Köln ist nach eigenen Angaben der wichtigste Treffpunkt der globalen digitalen Wirtschaft.

19.09.2017
AGILE ORGANISATION BEFöRDERT DEN DIGITALEN WANDEL.

Die Digitalisierung kommt in Unternehmen besonders gut voran, wenn eine passende Organisationsform geschaffen wurde. Dies belegt eine Studie der Personal- und Managementberatung Kienbaum,

18.09.2017
FORTIS ERNEUT BEIM MOPO STAFFELLAUF.

Wie in den vergangenen Jahren hat FORTIS auch dieses Mal beim MOPO-Staffellauf Ende August im Hamburger Stadtpark mitgemacht.

28.08.2017
NOCH WEITER WEG ZU NEW WORK.

Sipgate-Studie untersucht Vorstellungen zum Arbeitsplatz der Zukunft

Das Unternehmen Sipgate hat zusammen mit dem Umfrageinstitut IDG Research Services eine Umfrage zum „Arbeitsplatz der Zukunft“ durchgeführt, über deren Ergebnisse vorab Carina Kontio im Handelsblatt berichtet. Demnach bewerten fast acht von zehn befragten Mitarbeitenden (79 Prozent) ihren derzeitigen Arbeitsplatz als „noch weit entfernt vom“ beziehungsweise „nur ansatzweise so“, wie sie sich den Arbeitsplatz der Zukunft vorstellen.

28.08.2017
BRANCHENMELDUNGEN AUGUST 2017.

Weiterbildung als Basis der Digitalisierung

Deutsche Arbeitnehmende fühlen sich unzureichend auf die Digitalisierung vorbereitet, so das Ergebnis einer im Juli durchgeführten Umfrage von Open Text, einem Anbieter von Enterprise Information Management (EIM). Darüber berichtet it-zoom.de unter der Überschrift „Schattenseite der Digitalisierung“.

25.08.2017
DER MENSCH ALS DIRIGENT VON MASCHINEN.

Internationale Untersuchung von Dell Technologies wagt den Ausblick ins Jahr 2030

Bis zum Jahr 2030 werden sich die Beziehung von Menschen zu Maschinen und die Lebens- und Arbeitsweise der Menschen radikal verändern. Das ist das zentrale Ergebnis des Reports „The Next Era of Human-Machine Partnerships“, den Dell Technologies veröffentlicht hat.

16.08.2017
BUCHBESPRECHUNG: EINS ODER NULL.

Das Vater und Sohn-Autorenduo Heribert Meffert und Jürgen Meffert hat mit dem Buch „Eins oder Null“ einen sehr lesenswerten Ratgeber für Unternehmen verfasst, wie der Prozess der digitalen Transformation erfolgreich zu gestalten ist.

25.07.2017
BRANCHENMELDUNGEN JULI 2017.

Der Weg ist das Ziel

Im Manager-Magazin online zieht Andreas Seitz in einem Gastkommentar über den „Agilitätswahn“ her:

„Alles wird agilisiert, bis zur Verzerrung. Fast verzweifelt erzählen Konzernmenschen vom Agilitätsmantra ihrer Chefs, deren eigene Agilität sich aber zumeist auf Auftritte in Jeans und Turnschuhen beschränkt.“

21.07.2017
DEFIZITE BEI DER DIGITALISIERUNG IN DER PERSONALARBEIT.

Die Leuphana Universität Lüneburg hat eine Studie vorgelegt, die erhebliche Defizite in der Vorbereitung und Umsetzung des digitalen Wandels im Human Resource Management (HRM) aufdeckt. Demnach sind Personalabteilungen häufig unzureichend auf die Zukunft vorbereitet. Zudem würden Mitarbeitende nicht genügend geschult.

20.07.2017
BUCHBESPRECHUNG: AGIL UND ERFOLGREICH FüHREN.

Im Bonner Fachverlag managerSeminare ist in der Reihe „Leadership kompakt“ ein neuer Praxis-Ratgeber „Agil und erfolgreich führen“ erschienen. Die Autorinnen Katrin Greßer und Renate Freisler geben darin Führungskräften Methoden und Werkzeuge an die Hand, mit denen sie ihre Führungspersönlichkeit entwickeln und die Eigenverantwortung ihrer Mitarbeiter und Teams stärken können.

19.07.2017
10 SCHRITTE ZUR ERFOLGREICHEN DIGITALEN TRANSFORMATION.

Die Digitalisierung betrifft nahezu jedes Unternehmen. Vielfach herrscht aber Unklarheit hinsichtlich der richtigen Durchführung digitaler Projekte. Das hat der Münchner IT-Service Provider Consol Consulting & Solutions Software GmbH zum Anlass genommen einen Leitfaden zur digitalen Transformation zu veröffentlichen.

26.06.2017
NEUE ARBEITSANFORDERUNGEN IN DER DIGITALWIRTSCHAFT.

Das PT-Magazin berichtet am 24. Juni 2017 online über neue Anforderungen an Mitarbeitende, die aufgrund der digitalen Transformation immer stärker mit in geschäftliche Verantwortung gezogen werden.

26.06.2017
IOT ALS TAKTGEBER DER DIGITALISIERUNG.

Auf IT-Daily.net schreibt Hermann Gouverneur, CTO von Atos Deutschland am 23. Juni 2017, dass „IOT heute… nur ein Vorgeschmack“ auf die Zukunft sei. Das Internet of Things stehe als aktueller Trend noch ganz am Anfang seines Potenzials:

23.06.2017
BRANCHENMELDUNGEN JUNI 2017.

Bedrohungen Datenverfall und Sicherheitslücken

Christoph Krelle behandelt in den Lübecker Nachrichten die Schattenseiten des digitalen Wandels. Zwar habe eine SAP-Studie ergeben, dass das Gelingen des digitalen Wandels vor allem vom Stil der Geschäftsführung abhängt.

22.06.2017
BUCHTIPP: ERFOLGSFAKTOREN FüR DIE DIGITALE TRANSFORMATION.

"Die digitale Transformation ist schon lange kein „Wind of Change" mehr, sondern ein ausgewachsener Sturm, der an den Grundfesten von Unternehmen rüttelt, ihre Geschäftsprozesse ins Wanken bringt und jahrzehntelang gültige Erfolgsrezepte zerstört."

29.05.2017
BRANCHENMELDUNGEN, MAI 2017.

Was IKT-Unternehmen für die Digitalisierung tun müssen

 

Santiago Madruga behandelt auf searchnetworking.de die Frage, wie Dienstleister in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) die Chancen der Digitalen Transformation ergreifen können, um sich angesichts diruptiver Märkte zu behaupten.

23.05.2017
FORTIS NIMMT ERFOLGREICH AN HOCHSCHULMESSEN TEIL.

Gelungene Premiere bei Unternehmenskontaktmesse an der FH Wedel – Vierte Teilnahme an der „Stellenwerk“ an der Uni Hamburg

 

19.05.2017
NUR JEDER ACHTE ABSOLVENT ZEIGT VERANTWORTUNG.

 

Neue Kienbaum-Studie nimmt Abschied von „der Generation Y“ – Vier Charaktertypen

 

10.05.2017
BUCHTIPP: MENSCH BLEIBT MENSCH.

Managementberaterin Barbara Liebermeister hat ein neues Buch über Führung im digitalen Zeitalter geschrieben, unter dem Titel: „Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“. Darin beruhigt die Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) in Frankfurt ihre Leserinnen und Leser dahingehend, dass auch in der digitalen Welt Menschen im Mittelpunkt stünden, und eine Führungsarbeit zwar verändert, doch mehr denn je gefragt sei.

21.04.2017
FORTIS HOCHSCHULMARKETING IM MAI.

Drei Veranstaltungen zur Rekrutierung von Hochschulabsolvierenden für den Berufseinstieg

21.04.2017
6 GRüNDE GEGEN AGILE FüHRUNG.

Buchautorin und Beraterin Svenja Hofert relativiert auf informatik-aktuell.de den universellen Anspruch auf unternehmensinterne Verbesserungen durch agile Führung.

21.04.2017
DIGITALISIERUNGS-SCHEUKLAPPEN.

Manager Magazin online berichtet über Studie „Digital Leadership 2017“ der Personalberatung Rochus Mummert – Defizite in Werteorientierung

21.04.2017
BRANCHENMELDUNGEN APRIL 2017.

Probleme von CIOs mit der Digitalisierung nehmen zu

23.03.2017
BRANCHENMELDUNGEN MäRZ 2017.

Agilität steht für Kundenzufriedenheit

Fast neun von zehn deutschen Unternehmen (88 Prozent) halten IT-Tools wie Agilität und DevOps für erfolgsentscheidend bei der digitalen Transformation. Fast ebenso viele Unternehmen (87 Prozent) nutzen Agile & DevOps bereits in gewissem Maße, jedoch nur ein Drittel setzt eine oder beide der Praktiken in großen Bereichen des Unternehmens um.

22.03.2017
FORTIS STüRMT DIE TOP TEN.

Bereits zum fünften Mal in Folge hat die FORTIS IT-Services GmbH eine Auszeichnung beim ITK-Branchenwettbewerb von Great Place to Work erhalten. Erstmals wurde das Unternehmen in die Top Ten der „Besten Arbeitgeber in der ITK 2017 gewählt“. Bereits zuvor hatte FORTIS die vierte Auszeichnung in Folge beim bundesweiten und branchenübergreifenden Wettbewerb als „Great Place to Work 2017“ (siehe separaten Beitrag) erhalten.

21.03.2017
AGILES MINDSET FüR AGILES HANDELN.

Leadership-Experte Joachim Simon fordert stärkere Änderungsbereitschaft

17.03.2017
FORTIS ZäHLT ERNEUT ZU DEN BESTEN!.

Die FORTIS IT-Services GmbH gehört 2017 bereits zum vierten Mal in Folge zu den 100 besten Arbeitgebern in Deutschland. Bei einer feierlichen Prämierungsveranstaltung Mitte März in Berlin wurde FORTIS als Gewinner des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017“ ausgezeichnet.

16.02.2017
PLANUNG FüR FORTIS-HOCHSCHULMARKETING STEHT.

FORTIS IT-Services GmbH setzt Schwerpunkte im Frühjahr und im Herbst

Die FORTIS IT-Services GmbH wird in diesem Jahr wieder wenigstens an sechs Unternehmens-Kontaktmessen für Studierende und Absolventinnen und Absolventen verschiedener Hochschulen teilnehmen. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Zeiträumen kurz nach Semesterbeginn im Frühjahr und im Herbst.

14.02.2017
BRANCHENMELDUNGEN FEBRUAR 2017.

Digitalwirtschaftsunternehmen kooperieren

Mehr als drei Viertel der Unternehmen der Digitalwirtschaft (78 Prozent) betreibt Kooperationen zur weiteren Digitalisierung des eigenen Geschäfts. Das ergibt eine repräsentative Befragung des Digitalverbands BITKOM. Als wichtigste Gründe dafür wurden der Wissenstransfer ins eigene Unternehmen (48 Prozent) sowie die Kostensenkung (45 Prozent) angegeben.

07.02.2017
AGILITäT, DISRUPTION UND VERANTWORTUNG ALS CHANCE.

Auf dem Fachportal springerprofessional.de benennt Andreas Nölting drei Themen, die Unternehmen in diesem Jahr beachten sollten, um auf die Unwägbarkeiten der Weltpolitik, die eigene Reputation und die radikalen Auswirkungen der digitalen Transformation gut vorbereitet zu sein. Diese seiner Meinung nach elementaren Führungsthemen sind agiles Management, die digitale Transformation und unternehmerische Verantwortung.

02.02.2017
BUCHTIPP: FüHRUNGSKRäFTE UNNöTIG.

Besprechung eines Buchs zu kollegialer Führung von Bernd Oestereich und Claudia Schröder

Die Buchautoren Bernd Oestereich und Claudia Schröder setzen sich – überspitzt formuliert – für das Abschaffen von Führungskräften ein. Ihr aktuelles Buch „Das kollegial geführte Unternehmen – Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen“ (Vahlen, 320 S., 34,90 Euro) behandelt kollegiale Führung und agile Organisationsentwicklung.

24.01.2017
BRANCHENMELDUNGEN JANUAR 2017.

HR-Report: Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen auf Platz 1

Im aktuellen HR-Report 2017 von Hays steht die Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen auf dem ersten Platz. Noch ein Jahr zuvor belegte dieser Punkt nur den fünften Rang. Darüber berichtet Tobias Hüser auf it-business.de. Jutta Rump, Leiterin des IBE, kommentierte:

„Flexible Arbeitsstrukturen sind ein zentraler Schlüssel für den digitalen Wandel. Dabei geht es sowohl um neue Arbeitsweisen als auch um andere Formen der Zusammenarbeit. Dagegen sind flexible Arbeitszeiten oder Homeoffice etabliert, nun geht es um einen neuen Schritt.“

18.01.2017
FORTIS WEITER AUF WACHSTUMSKURS.

FORTIS IT Services GmbH bestätigt IT-Mittelstandsbericht des Branchenverbands BITKOM

Die FORTIS IT-Services GmbH bleibt weiter auf Wachstumskurs. Damit bestätigt sie den Trend des IT-Mittelstands, den der Branchenverband BITKOM Mitte Januar veröffentlicht hat. Demnach haben die mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland ihren Umsatz innerhalb eines Jahres um 8 Prozent auf 62 Milliarden Euro gesteigert. Die Anzahl der Beschäftigten im IT-Mittelstand mit 10 bis 499 Mitarbeitern legte im selben Zeitraum um rund 5 Prozent auf knapp 414.000 zu.

21.12.2016
FüHRUNGSKRäFTE ENTSCHEIDEN üBER AGILEN ERFOLG.

Auf humanresourcesmanager.de beschreibt Management-Beraterin Stephanie Borgert, warum Agilität meist an den Führungskräften scheitert. Dafür, dass diese oft agiles Arbeiten ausbremsten, seien neben Unsicherheit und gelerntem mangelnden Vertrauen in die Mitarbeiter vor allem Zwänge verantwortlich, denen Führungskräfte unterlägen.

16.12.2016
BRANCHENMELDUNGEN DEZEMBER 2016.

Sechs Techniktrends für das Neue Jahr

Ende des vergangenen Jahres hat it-daily.net sechs Trends aufgelistet, die das Business ab sofort intelligenter machen sollen (Ähnliches sagt der Bundesverband Digitale Wirtschaft voraus). Dabei schreibt Autor Daniel Fallmann von Conversational Systems, die den menschlichen Dialog mit künstlicher Intelligenz ermöglichen (so genannte Chatbots etwa auf Verkaufsplattformen), von Humanized Big Data, wonach qualitative Aussagen vermehrt rein quantitative ersetzen, weiter von Augmented Information, aufbauend auf Enterprise Search-Technologie, als Systeme, die komplex verknüpfte Daten zur Verfügung stellen.

23.11.2016
FORTIS-HOCHSCHULMARKETING: ERFOLGREICHER ABSCHLUSS 2016.

Teilnahmen an den Karrieremessen Expect! in Wolfenbüttel und LOOK IN! in Paderborn

Der Reigen von Teilnahmen an Firmenkontaktmessen neigt sich für FORTIS mit zwei gelungenen Auftritten bei den Karrieremessen Expect! in Wolfenbüttel und LOOK IN! in Paderborn dem Ende zu. Zum Jahresabschluss steht nun noch Anfang Dezember die Teilnahme am Career Day in Hamburg an.

18.11.2016
TEMPUS FUGIT.

Der FORTIS Jahreskalender 2017 mit philosophischem Motto

Bei FORTIS ist es üblich einen Jahreskalender für Kunden und Mitarbeiter zu erstellen, der im Dezember des alten Jahres beginnt und bis zum Januar des übernächsten Jahres reicht. Der Neue, ab Dezember 2016 gültige steht unter der Überschrift „Tempus Fugit“.

15.11.2016
BRANCHENMELDUNGEN NOVEMBER 2016.

Mangelnder Mut zu neuen Geschäftmodellen

Über alle Branchen hinweg fühlen sich Unternehmensmanager in Deutschland weitgehend noch zu sicher vor Wettbewerbern mit neuen digitalen Konzepten. In neun von zehn Unternehmen ändert sich deshalb bisher nichts an den bestehenden Erlösmodellen.

12.10.2016
BRANCHENMELDUNGEN OKTOBER 2016.

Unternehmen müssen die German Digital Angst überwinden

Dass in den meisten deutschen Betrieben der digitale Wandel auf der Strecke bleibe, kritisiert der Publizist Mike Schnoor im Online-Auftritt des Fachverlags Haufe. Schon der kleinste gemeinsame Nenner in Form einer guten Webseite werde von vielen Mittelständlern vernachlässigt. Social Media und Connected Commerce erregten als böhmische Dörfer bei vielen Chefs meist keinen Handlungsbedarf, sondern erzeugten stattdessen lediglich „German Digital Angst“.

10.10.2016
DIGITALISIERUNG VERHILFT AGILITäT ZUM DURCHBRUCH.
Der Einsatz selbstbestimmter, abteilungsübergreifender Teams nimmt zu, Managementberatung Bain & Company hält agile Teams für schneller, produktiver und erfolgreicher

Die weltweite Management-Beratung Bain & Company sieht die aktuelle Digitalisierung als wesentlichen Faktor dafür, agilen Methoden quer durch alle Branchen über den Bereich der Softwareentwicklung hinaus zum Durchbruch zu verhelfen. Bain-Partner und Innovationsexperte Christopher Schorling erklärt:
04.10.2016
BUCHTIPP: LEITFADEN DIGITALE TRANSFORMATION.
In seinem neuen Buch „Leitfaden Digitale Transformation“ sammelt Torsten Schwarz als Herausgeber Beispiele, wie Chancen bei der Digitalisierung von Prozessen bereits heute genutzt werden können. Das 336 Seiten umfassende Buch, das in gebundener Form und als E-Book erhältlich ist, legt anhand vieler Best Practices dar, wie die Digitalisierung ganze Branchen revolutioniert.
22.09.2016
FORTIS MIT HERBSTOFFENSIVE ZUM HOCHSCHULMARKETING.
Nachdem FORTIS bereits im Sommer bei zwei Firmenkontaktmessen in Hamburg und in Braunschweig erfolgreich präsent war, wird das Unternehmen zur Unterstützung seines Wachstumspfades nun im Herbst bei drei weiteren Karriere-Events vertreten sein: Ende Oktober auf der Karrieremesse Expect! in Wolfenbüttel, Mitte November auf der LOOK IN! in Paderborn und Anfang Dezember beim Career Day erneut in Hamburg.
22.09.2016
BRANCHENMELDUNGEN SEPTEMBER 2016.
Aufruf zu Realismus und Selbstbewusstsein  Der Ruf der digitalen Transformation in der deutschen Wirtschaft ist entgegen gängigen Darstellungen in Politik und Medien schlechter als ihr Status quo, erklärt Juliane Waack auf computerwoche.de. Als Gründe dafür, warum die Digitalisierung nicht klappt, nennt sie übertriebene Hektik, Kritik und Pessimismus.
02.09.2016
BRANCHENMELDUNGEN AUGUST 2016.
Business Innovation/Transformation Partnern gehört der halbe IT-Markt Bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien setzen viele Unternehmen infolge mangelnder Zeit und Ressourcen auf externe Partner. Eine aktuelle Lünendonk®-Studie 2016 behandelt „Business Innovation/Transformation Partner – Ein Dienstleistungskonzept für die digitale Transformation“. Demnach generieren die 13 großen BITP-Dienstleister in Deutschland in diesem Jahr Gesamtumsätze in Höhe von rund 17,6 Milliarden Euro. Dies entspricht rund 47 Prozent des deutschen IT-Dienstleistungsmarkts.
22.07.2016
FORTIS-IT.DE IM NEUEN GEWAND.
Die Homepage der FORTIS IT-Services GmbH hat Mitte des Jahres eine grundlegende Überarbeitung erhalten und präsentiert sich seit Juli 2016 im neuen Gewand. Hintergrund war eine stärkere Ausrichtung an den Nutzerinteressen, die Verbesserung der durchgängigen Mobilfähigkeit sowie eine Neuordnung verschiedener Inhalte. Nicht geändert hat sich die bewährte Adresse www.fortis-it.de.
29.06.2016
WEITERE HOCHSCHULMARKETING-AKTIVITÄTEN BEI FORTIS.
In den Monaten Mai und Juni hat es bei FORTIS erneut mehrere Aktivitäten im Bereich Hochschul-Marketing gegeben. In der Folge konnte das Unternehmen bereits einige qualifizierte Bewerbungen entgegen nehmen.
26.06.2016
BUCHTIPP: EIN BLICK AUF DIE „UNSICHTBARE REVOLUTION IN UNTERNEHMEN“.
In seinem neuen Buch „Wir sind Chef“ beschreibt Hermann Arnold einen Zustand der Lähmung vieler Unternehmen, die angesichts einer Vielzahl an Innovationen in den Märkten noch keine Alternativen der Zusammenarbeit und Unternehmensführung gefunden haben. Gleichzeitig fühle sich jedoch jeder Einzelne behindert durch ein System, das den tatsächlichen Anforderungen nicht mehr gerecht wird.
26.06.2016
BRANCHENMELDUNGEN JUNI 2016.
BEDEUTUNG DER MITARBEITER-QUALIFIKATION STEIGT WEITER Der Mensch ist der Dirigent der digitalen Transformation und hat daher grundlegend andere Aufgaben als in der Vergangenheit. So heißt es im aktuellen Beitrag auf techtag.de, der Markus Lorenz zitiert, Partner der Boston Consulting Group, wonach deshalb die „Qualifikation der Mitarbeiter Herausforderung Nummer eins für die Unternehmen“ ist. Als Begründung gibt er an, dass Innovationszyklen mittlerweile radikal schneller seien als die Ausbildungszyklen.
26.06.2016
AGILITÄT ZWISCHEN ANSPRUCH UND WIRKLICHKEIT.

ERSTES AGILITÄTS-BAROMETER VON HAUFE-LEXWARE UND TNS INFRATEST ZEIGT UNTERSCHIEDE IN DER WAHRNEHMUNG VON AGILITÄT IM UNTERNEHMEN. Agile Methoden der Unternehmensführung werden insgesamt positiv bewertet. Während Manager häufig starke Berührungspunkte mit agilen Arbeitsmethoden haben, erleben die meisten Mitarbeiter jedoch nach wie vor hierarchisch geprägte Strukturen. Das sind die zentralen Ergebnisse des ersten Agilitäts-Barometers von Haufe-Lexware. TNS Infratest hatte dazu im Auftrag 800 Mitarbeiter und 400 Führungskräfte in deutschen Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern befragt.

24.05.2016
VORFREUDE BEI FORTIS AUF FUßBALL-EM.
Wie schon bei vergangenen Fußball-Welt- und Europameisterschaften gibt es bei FORTIS auch zur diesjährigen Fußball-EM in Frankreich wieder ein unternehmensinternes Tippspiel. Organisiert wird das EM-Tippspiel von Bernhard Sadlowski, der dazu die Plattform www.kicktipp.de nutzt. Bereits jetzt haben sich rund 30 Fußballfans von FORTIS dazu angemeldet.
23.05.2016
KARRIERESEITE VON FORTIS BEI FACEBOOK.
Interessentinnen und Interessenten können sich künftig bei Facebook über Neuigkeiten von FORTIS auf dem Laufenden halten. Die Human Ressources-Abteilung von FORTIS hat beschlossen, ab sofort mit einer Karriereseite im größten sozialen Netzwerk der Welt präsent zu sein.
24.04.2016
GPTW-AUSZEICHNUNG ALS ANSPORN.
FORTIS-Mitarbeitertreffen zur weiteren Entwicklung des Unternehmens. Mitte März waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von FORTIS an einem Freitag nach Wolfsburg eingeladen, um gemeinsam über die weitere Entwicklung des Unternehmens zu diskutieren. Anlass war die neuerliche Auszeichnung der FORTIS IT Services GmbH als Gewinner des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“.
29.03.2016
FORTIS UNTER BESTEN IT-ARBEITGEBERN.
Vierte Auszeichnung in Folge beim ITK-Branchenwettbewerb von Great Place to Work. Neben der dritten Auszeichnung in Folge beim bundesweiten und branchenübergreifenden Wettbewerb als „Great Place to Work 2016“ (siehe separaten Beitrag) hat die FORTIS IT-Services GmbH bereits zum vierten Mal in Folge auch eine Auszeichnung als einer der „Besten Arbeitgeber in der ITK 2016“ erhalten. Die feierliche Verleihung fand in Hannover im Rahmen der CeBIT statt.